Das Wesentliche

Nach unten

Das Wesentliche

Beitrag  Rosalie am So Apr 11, 2010 9:18 am

So, hier kommt eine Zeitschriftenrezension:

"Das Westenliche" ist eine zweimonatlich erscheinende Zeitschrift für 4,90€ pro Ausgabe. Damit liegt sie schonmal vor allen anderen Esoterikzeitschriften, die mein Schreibwareneschäft zu bieten hat. Wer zahlt den freiwillig 8€ und mehr für nur knapp über 50 Seiten? Dann doch lieber ein Buch!
Diese Preisproblematik führte mich (arme ^^) Schülerin ursprünglich zu dieser Zeitschrift.
Aber jetzt zum Inhalt (ich habe die Februar/März 10 Ausgabe neben mir liegen)

Nach der obligatorischen Werbung auf der Umschlaginnenseite und einem netten Editorial folgt in hübsch bebildertes Inhaltsverzeichnis, dass die großen Artikel kurz beschreibt und zu den anderen nur die Seitenzahlen angibt.
Typisch Zeitschrift eben, aber nett gemacht.
Auf der ersten "echten" Doppelseite findet man dann wirklich lustige, interessante und schockierende kleine Sachtexte, zum Beispiel darüber, dass eine Komapatientin vor ihrem erwachen "Mamma Mia" gesummt hat, und dass seitem einigen komatösen Patienten Abbasongs vorgespielt werden, direkt darunter findet sich dann ein Text über Pseudoökologen, die einem Umweltverschmutzung auch noch als Naturschutz verkaufen wollen. Und so weiter.
Eine finde ich sehr gelungene Seite.

Dann folgen zwei wunderbare Artikel über Feenmagie und darüber, ob Menschen göttliche Vorfahren haben könnten. Beide klangen (für mich als nicht-Experin) ziemlich kompetent und waren gut geschrieben.

Dann kam mein Lieblingsartikel - Rückkehr ins Paradies - Spirituelle Sexualität und Fruchtbarkeitsrituale!Laughing Hey, ich bin immer noch ein Teenager, ich darf das lustig finden!

Von der dicken Sex-Überschrift abgesehen war der Artikel nett, aber auch nicht mehr. Viel geschrieben, und nichts gesagt, außer "Leute habt euch doch alle lieb"

Dann folgte der "Zeitbegleiter" - eine Seite dieser Zeitschrift, die ich meistens gar nicht lese, es klingt wie das "Wort zum Sonntag" und die ganze Seite sieht so Rolling Eyes aus...
Um gescheit darüber schreiben zu können, hab ich es jetzt gerade doch mal gelesen, aber kann auch nicht mehr darüber sagen als vorher - ich verstehe nur Bahnhof!

Dann kommt ein netter, informativer Artikel names "Werden wir alle zu Göttern?" Die entsprechenden Ansichten von Christen, Taoisten und Shamanen werden auf vier Seiten ganz verständlich zusammengefasst, allerdings klang die ganze "wir werden Götter"-Geschichte irgendwie nach Scientologie... Vielleicht bilde ich es mir nur ein confused

Der Artikel "Glauben und Wissen" war super, er beginnt mit Kant, versucht den Unterschied zwischen glauben und wissen zu erklären und hinterfragt, was wir so zu wisen glauben, dann endet er mit der Forderng Kants "Sapere Aude" (oft übersetzt: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen) neu übersetzt als "Wage zu Wissen"
Mir hat's gefallen.

Dann kam ein Schweinegrippeartikel, den ich um ehrlich zu sein, so schrecklich fand, dass ich gar nicht weiter darauf eingehen möchte, sondern nur kurz meine Meinung raushauen werde:

Die Pharmaindustie hat ihre Fehler, aber sie ist NICHT das personifizierte Böse! Evil or Very Mad

"Magie und Shamanismus" (oder Wicca meets Shamanism alien ) Na ja, nicht grundfalsch, aber meiner Erfahrung nach ist es nicht nötig, die Wicca dazu aufzurufen, sich mit dem Shamanismus zu beschäftigen - sie tun's schon längst... Und Erklärungen wie "Shamanen benutzen für ihre Reisen getrommelte Rhythmen" - ich weiß auch nicht, ich bin davon ausgegangen, dass der durchschnittliche Esoterikzeitschriftenleser das dann doch schon mitbekommen hat, aber vielleicht stelle ich auch zu hohe Ansprüche.

Dann bekommt der fleißige Leser offenbar eine kurze Zusammenfassung des Buches "Hardcore Zen" von Brad Warner, der uns etwas über Wahrheit erzählen will.
Nun ja, ich als Kämpferin des "Die Wahrheit ist so ziemlich das subjektivste, was es auf dieser Welt gibt"-Lagers kann mich seiner Meinung nicht anschließen, obwohl ich mit ihm darin übereinstimme, dass man versuchen sollte, seine Vorurteile loszuwerden.
Trotzdem ein sehr interessanter Artikel, der tiefen Einblick in die Gedanken dieses Zen-Meisters gibt und lust auf das Buch macht.

So, ich bin zwar erst auf Seite 46 von 65 angekommen, aber mein verrenkter Hals macht zicken, also Wärmekissen drauf und der Rest im Schnelldurchlauf:

Der Frühling im Glas - grüne Smoothies. Klasse, Buch kaufen, nachmachen, gesundtrinken!

Sei der Beste, der du sein kannst. Werbung für die zugehörige CD. *Ironie an* "In ein paar Schritten ganz einfach zum Erfolg" - Das Rezept, das für jeden funktioniert. Ja, sicher. *Ironie aus*

Eine Seite Chemie, noch eine Seite Sex, beide ganz Okay.

Lustige Bilder mit wirren Kreisen und Strichen - wem's gefällt...

Noch eine Lach- und Sachgeschichten Doppelseite wie am Anfang. Juhu.

Buchtipps. So lala, von "kauf ich sofort" bis "sollte besser nie gedruckt werden" alles dabei.

Horoskop - einfach nicht meine Welt, wenn ich Zeit habe, will ich unbedingt mal Zwillingshoroskope (also meine) auseinandernehmen...


Insgesammt sehr lesenswert, und (zumindest fast) jeden Cent wert, den man dafür zahlt.

Bis dann und BB

PS: Mein Hals tut weh, daher les ich nichtmehr drüber, wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
avatar
Rosalie
Moderator

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 10.04.10
Alter : 26

http://www.rosalie1992.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Das Wesentliche

Beitrag  Belunia am Mo Apr 12, 2010 10:05 am

Wow Rosalie...hast dir viel Mühe gegeben beim beschreiben dieser Zeitschrift die ich garnicht kenne. Aber bitte nicht den Hals verrenken...das wäre nicht schön kobold

Jetzt hat mich deine Beschreibung des Heftes so neugierig gemacht das ich ab sofort wenn ich mal an einem Bahnhof bin ein Kiosk suche der ein großes Zeitschriftenangebot hat. Da müsste es das Heft sicherlich geben.

Zudem interessiert mich der Artikel über die Feenmagie sehr. *Lesen will*

Ich habe bisher immer die Zukunftsblick gelesen oder die Astrowoche weil da auch andere Themen enthalten sind wobei der Großteil doch Astro ist. Da würde "Das Wesentliche" sicher mal neber dem Astrokram ganz gut tun.

Danke fürs reinstellen gut


Belunia

_________________
Wenn du mit den Tieren sprichst, lernst du sie kennen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst, lernst du sie nicht kennen. Was du nicht kennst, davor fürchtest du dich. Was du fürchtest zerstörst du.

Indianische Weisheit
avatar
Belunia
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 15.02.10
Alter : 29
Ort : Nähe Frankfurt

http://anderswelt.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Das Wesentliche

Beitrag  Rosalie am Fr Apr 16, 2010 8:30 am

Ich hoffe, du bekommst noch ein Exemplar, denn der Artikel war wie gesagt in der Feb/März Ausgabe, aber oft gibt es ja noch Restexemplare.
Und sonst kannst du ja vielleicht Orion Foxwood googlen, von dem ist der Artikel... Ich hab's noch nicht gemacht, keine Ahnung, ob/ was da rauskommt.
Ich gehe jedanfalls Montag die neue Ausgabe kaufen...
avatar
Rosalie
Moderator

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 10.04.10
Alter : 26

http://www.rosalie1992.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Das Wesentliche

Beitrag  Belunia am So Apr 18, 2010 10:35 am

Danke für die Info. Werde mal fleißig danach googeln. Habe nämlich kein Exemplar mehr bekommen. Aber vielleicht ist die neue Ausgabe ja auch ganz gut.

Belunia

_________________
Wenn du mit den Tieren sprichst, lernst du sie kennen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst, lernst du sie nicht kennen. Was du nicht kennst, davor fürchtest du dich. Was du fürchtest zerstörst du.

Indianische Weisheit
avatar
Belunia
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 15.02.10
Alter : 29
Ort : Nähe Frankfurt

http://anderswelt.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Das Wesentliche

Beitrag  Rosalie am Di Apr 27, 2010 9:59 am

Also ich hab die neue Ausgabe durchgelesen und fand sie gut. Besonders der Artikel über Vegetarismus & Spiritualität hat mir (als Vegetarierin) gut gefallen.
avatar
Rosalie
Moderator

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 10.04.10
Alter : 26

http://www.rosalie1992.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Das Wesentliche

Beitrag  Belunia am Mi Apr 28, 2010 10:05 am

Ich bin keine vegetarierin aber fast. ich esse sehr wenig Fleisch und schon garkein Fisch. Mein Appetit nach Fleisch ist einfach nicht groß und ich lasse es häufig bei meinen Hauptmahlzeiten weg.

Belu

_________________
Wenn du mit den Tieren sprichst, lernst du sie kennen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst, lernst du sie nicht kennen. Was du nicht kennst, davor fürchtest du dich. Was du fürchtest zerstörst du.

Indianische Weisheit
avatar
Belunia
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 15.02.10
Alter : 29
Ort : Nähe Frankfurt

http://anderswelt.aktiv-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Das Wesentliche

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten